Luftaufnahmen zur Inspektion und Dokumentation


Luftaufnahmen zur Inspektion und Dokumentation

Exakte Vermessung

Für die Herstellung genauen Kartenmaterials werden aus der Luft Geodaten gesammelt, die anschließend in einem Geoinformationssystem (GIS) digital weiterverarbeitet und für Mapping-Aufgaben genutzt werden können. Die Flugdrohne erfasst durch die geringere Flughöhe und die hohe Bildauflösung Flächen und Infrastruktur sehr detailgenau und fliegt die programmierten Routen autonom ab, um die gewünschten Vermessungen durchzuführen.

Luftaufnahmen zur Kartierung

Luftaufnahmen zur Kartierung

Effiziente Kartierung

Geokodierung und Geotagging werden während des Flugs Positions- und Lagedaten aufgezeichnet und stehen unmittelbar als GPS-Track für die digitale Weiterverarbeitung zur Verfügung
Dabei werden maßstabstreue, georeferenzierte Luftbilder erzeugt, die frei von Verzerrungen sind und für Orthofotos genutzt werden können. Basierend auf den Luftaufnahmen lassen sich durch fotogrammetrische Algorithmen 3D-Geländemodelle erstellen. Auf Basis solcher Modelle kann z.B. das Gelände einer Baugrube, einer Müllhalde oder zur Städteplanung und Landschaftsbau eingesetzt werden.


Thermografie

An Drohnen montierte Wärmebildkameras decken ungewöhnliche Temperaturverläufe (Cold- oder Hotspots) zuverlässig auf. Bei der Überprüfung von Solarmodulen kann die Funktionalität der Kollektoren überprüft und Mindererträge vermieden werden. Auch bei der Suche nach Vermissten, der Inspektion von Gaspipelines oder Windkraftwerken oder bei der Untersuchung von Fassadendämmungen werden mit einer Spezialkamera ausgestattete Drohnen erfolgreich eingesetzt. Schäden an Materialien lassen sich so frühzeitig erkennen und technische Ausfälle, Energieverluste, sowie Unfälle vermeiden.

Luftaufnahmen mit Wärmebildkamera

Luftaufnahmen Schadensdokumentation

Vegetationskontrolle

Durch Drohnen lassen sich aussagekräftige Luftaufnahmen mit Infrarotkameras (NIR) oder Multispektralkameras erzeugen. Waldschäden, Zustand und Nutzung von Feldern sowie geologische Strukturen lassen sich mit diesem Verfahren gut analysieren und bewerten. Für die Renaturierungen lassen sich schnell und wirtschaftlich mit Hilfe von Drohnen georeferenzierten Luftaufnahmen zur Überwachung erzeugen. Orthofotos eignen sich zudem u.a. um die Nutzungen von Naturschutzflächen in städtischen Strukturen zu ermitteln.


Unsere Leistungen für Sie

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zu Einsatz von Drohnen haben oder Luftaufnahmen zu Inspektion, Dokumentation, Kartierung und Vermessung benötigen. Wir vermitteln Ihnen erfahrene Service Anbieter für Luftbilder durch Drohnen und unbemannte Flugsysteme. Unsere Partner haben alle Möglichkeiten, den Einsatz bestmöglich zu unterstützen und stehen Ihnen beratend bei der Planung der Optionen zur Seite. Sie bieten umfangreiches technisches Equipment an, welches individuell auf den Einsatz abgestimmt wird.

Mögliche Einsatzbereiche zur Dokumentation und Inspektion:

  • Inspektion von Solarparks
  • Inspektion von Kraftwerken
  • Inspektion von Windkraftwerken
  • Inspektion von Stromleitungen
  • Inspektion von Pipelines (Öl, Gas, etc.)
  • Inspektion von Funkmasten
  • Inspektion von Gleisanlagen
  • Inspektion von Großbehälter, Tanks, Silos, Zisternen
  • Inspektion Luftseilbahnen
  • Personenzählung, Wildtierzählung
  • Objectscanning (z.B. Statuen)
  • Transportdokumentation
  • Mögliche Einsatzgebiete in der Vermessung:

  • Kartierung mit Luftbildern
  • Geokodierung und Geotagging
  • Orthofotos
  • 3D-Geländemodelle
  • 3D-Stadtmodelle
  • Architekturphotogrammetrie
  • Katastervermessung
  • Deponievermessung
  • Abwasserflächenkartierung